Quartierstreff

Ein Wohngebiet in der Kleinstadt, in dem man den demographischen Wandel spürt – in der Röbeler Vorstadt von Wittstock/Dosse verstand man das als Chance. Am Anfang stand 2016 eine Bürgerbefragung. Auf Grundlage der Ergebnisse etablierte die örtliche Volkssolidarität als Quartiermanagement gemeinsam mit der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft eine Fülle von Angeboten, die die Nachbar:innen und die verschiedenen Generationen zusammenbringen sollen. Im Quartiersbeirat können sich Nachbar:innen vierteljährlich bei Stammtischen aktiv einbringen. Ein gemeinsamer Frühjahrsputz verschönert Gärten und Quartier. Hinzu kommen Familienfeste, Ferienangebote, Gemeinschaftsgarten, Fahrradwerkstatt, außerdem Veranstaltungen wie der Tag der Nachbarn, ein lebendiger Adventskalender, ein Nachbarschaftsflohmarkt und noch einiges mehr. Ziel des Projekts ist ein grünes, barrierefreies und generationengerechtes Viertel, ein generationsübergreifendes Verständnis füreinander und eine Stärkung des Gemeinwesens.

Unterstützt wird die Entwicklung durch folgende Institutionen:

Kooperationspartner
Kooperationspartner
Betreiber
Förderer