10. Dezember 2022

Am heutigen 10. Dezember 2022 möchten wir Sie dazu einladen, drei verschiedene Glühweinrezepte selbst auszuprobieren. In den Supermärkten finden Sie um diese Jahreszeit häufig unzählige Fertigglühweine – egal ob mit oder ohne Alkohol. Diese enthalten jedoch meist sehr viel Zucker. Und der Zauber liegt ja eigentlich doch im Handgemachten, oder?

Da bereits das dritte Adventswochenende begonnen hat, haben Sie vermutlich etwas mehr Zeit für die Vorbereitung und vielleicht sogar Besuch, mit dem Sie Ihre Kreation verkosten können. Machen Sie es sich gemütlich und wärmen Sie sich von innen auf, während es draußen immer kälter wird!

Wir stellen Ihnen im Folgenden einen roten, einen weißen und einen alkoholfreien Glühwein vor!

Roter Glühwein

Für roten Glühwein eignen sich am besten kräftigere und wenig säurehaltige Weine wie Dornfelder, Merlot und Spätburgunder!

Zutaten

  • 1 Liter Rotwein
  • 1 BIO Orange
  • 2 Zimtstangen
  • 4 Gewürznelken
  • 3-4 Esslöffel Zucker, Honig oder Agavendicksaft
  • optional: Vanilleschote

Zubereitung

1. Zuerst erhitzen Sie den Rotwein in einem Topf, allerdings darf er nicht kochen. Erhitzen Sie ihn höchstens bis zum Siedepunkt von 78 Grad, denn sonst verdampft der Alkohol und der Wein wird bitter.

2. Dann fügen Sie die in Scheiben geschnittene Orange und die Glühweingewürze hinzu und süßen sie den Wein je nach Geschmack. Anschließend nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen die Gewürze ungefähr eine Stunde lang ziehen.

3. Vor dem Servieren erhitzen Sie den Glühwein erneut und gießen ihn durch ein Sieb in die Tasse.

Weißer Glühwein

Beliebt für die Herstellung von weißen Glühweinen sind feinherbe Weißweine mit fruchtigen bis würzigen Noten. Klassischerweise wird Riesling, Chardonnay oder auch Müller-Thurgau verwendet.

Zutaten

  • 1 Liter Weißwein
  • 1 BIO Orange
  • 1 BIO Zitrone
  • 2 Zimtstangen
  • 3 Gewürznelken
  • 2 Sternanis
  • 3-4 Esslöffel Zucker, Honig oder Agavendicksaft
  • unser Tipp: Ein Schuss Orangenlikör

Zubereitung

1. Zuerst erhitzen Sie den Weißwein in einem Topf, ohne ihn zu kochen (siehe Punkt 1 beim roten Glühwein).

2. Jetzt schneiden Sie die Orange in Scheiben und fügen Sie sie zusammen mit dem Abrieb einer BIO Zitrone, einem Schuss Orangenlikör und den Gewürzen zum Wein hinzu. Nun nehmen Sie den Topf vom Herd und lassen die Gewürze etwas eine Stunde lang ziehen.

3. Vor dem Servieren erhitzen Sie den weißen Glühwein nochmals, seihen Sie die Gewürze ab und garnieren Sie die Tasse mit einer frischen Orangenspalte.

Alkoholfreier Glühwein

Dieses Rezept eignet sich nicht nur für Autofahrer*innen, sondern auch als Punsch für Kinder.

Zutaten

  • 1 Flasche Trauben- oder Apfelsaft
  • 1 BIO Orange
  • 2 Zimtstangen
  • 2 Gewürznelken
  • etwas Zitronen oder Limettensaft
  • 1 BIO Apfel

Zubereitung

1. Als erstes erhitzen Sie den Trauben- oder Apfelsaft in einem Topf, aber kochen ihn nicht.

2. Im zweiten Schritt schneiden Sie die Orangen in Scheiben und fügen Sie zusammen mit den Gewürzen hinzu. Den Apfel entkernen Sie, schneiden ihn ebenfalls in Scheiben und lassen ihn im Topf kurz ziehen.

3. Zu guter Letzt servieren Sie den alkoholfreien Glühwein heiß in einer Tasse und garnieren ihn nach Belieben mit einer Orangenscheibe oder Zimtstange.

Wir wünschen Ihnen einen schönen 10. Dezember 2022 und natürlich viel Spaß beim Ausprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.